Buch: Vergib mir Natascha

“Steeb, was liest Du denn da?” fragte mein Mathelehrer missbilligend. Ich saß in der Mittagspause auf einer Bank bei der Schule und las ein Buch mit dem Titel “Vergib mir Natascha”. Der Titel kam ihm komisch vor!

Das war in den 80-er Jahren am Parler-Gymnasium in Schwäbisch Gmünd. “Vergib mir Natascha” von Sergei Kourdakov, erschienen im Felsenverlag Frankfurt/Main im Jahr 1975, handelt von verfolgten Christen in Russland. Das Buch schildert die Kindheit und Jugend von Sergei Kourdakov, einem glühenden Kommunisten und brutalen Christen-Schläger. Eine abstoßende Feier mit hohen Parteifunktionären und die Beharrlichkeit einer jungen, mehrfach schwer misshandelten Christin aus der Ukraine – Natascha – bringen sein Lebensbild ins Wanken.

Frühjahr 2015: in unserer Familien-Leserunde an den Abenden am Wochenende lasen wir das Buch gemeinsam. Die eindrücklichsten Stationen trug ich im Gebetskreis am Arbeitsplatz vor. Wir begeben uns auf eine Reise….

Continue reading

DSC17017_604x270

Das Ohr am Boden

Karfreitag

Bei einem Angriff gegen einen Beamten gab es gestern abend eine schwere Verletzung. In einer nicht angemeldeten Menschenansammlung vor der Stadt griff ein Fundamentalist einen Hüter der Ordnung an.

Mehrere Zeugen berichten von Ausschreitungen jüdischer Extremisten gegen Ordnungshüter. Ein Beamter wurde schwer am Kopf verletzt. Berichte, nach denen es sich nur um eine harmlose Verletzung gehandelt habe (manche Beobachter sprachen von einer “spektakulären Heilung”), konnten noch nicht bestätigt werden. Die Versammlung wurde aufgelöst, der Rädelsführer wurde festgenommen. Die Vernehmungen dauern bis zur Stunde an.
Continue reading

Kirchturm

Reformationstag – was wird da gefeiert?

Der 31. Oktober, Erinnerung an Martin Luthers 95 Thesen vom 31. Oktober 1517: ein Grund zum Feiern, zum Ärgern – oder lieber Süßes und Saures? In einem herausfordernden Vortrag zum Reformationstag fragte Prof. Volker Gäckle von der Internationalen Theologischen Hochschule Liebenzell: “Die Reformation vor dem 500. Geburtstag – wo sind all die Protestanten hin?” Lesen Sie meinen Beitrag bei Projekt Bibel 2.0 über die Situation der Christen in Europa und weltweit.